Wintereinkorn TERZINO

Aus der Arbeit der Getreidezüchtungsforschung Darzau gibt es die winterharte Einkornsorte TERZINO, die über Öko-Korn-Nord (Fon: +49-4138-5106-14, Fax: -20) und die Bioland-Handelsgesellschaft Baden-Württemberg (Fon: +49-711-550939-11, Fax: -30) bezogen werden kann.

Einkorn wird in der Regel als bespelztes Korn (Fese) ausgesät. Für die Saatmengenberechnung wird pro Fese ein Korn zugrunde gelegt. Angestrebt wird eine Saatdichte von ca. 350 keimfähigen Fesen pro m². Je nach Fesengewicht und Keimfähigkeit sollten ca. 140-160 kg Fesen pro ha als Saatmenge eingeplant werden.

Neuestes Lob findet Einkorn aufgrund umfangreicher Analysen, die an der Universität Hohenheim durchgeführt wurden.
Detailergebnisse zum hervorragenden Abschneiden von Terzino in diesen Untersuchungen finden sich auf Seite 601 in der Publikation: Ziegler JU, Schweiggert RM, Würschum T, Longin CFH, Carle R 2016 Lipophilic antioxidants in wheat (Triticum spp.): A target for breeding new varieties for future functional cereal products. Journal of Functional Foods 20, 594–605.

Biologisch-dynamisch gezüchtete Sorte
Bei Demeter-Erzeugnissen unter Verwendung von Terzino darf darauf hingewiesen werden, dass es sich um eine "biologisch-dynamisch gezüchtete Sorte" handelt. Dies wurde mit Datum vom 18.11.2011 vom Demeter eV bescheinigt. Mehr zur Zertifizierung biologisch-dynamisch gezüchteter Sorten in den Demeter-Pflanzenzuchtrichtlinien.

Ergänzende Angaben zur
Werdegangbeschreibung der Wintereinkornsorten
Die Einkornsorte Terzino wurde mittels Stammbaumselektion aus genetischen Ressourcen der Genbank Braunschweig selektiert, die bis in das Erntejahr 1994 im Anbau der Getreidezüchtungsforschung Darzau zurückverfolgt werden können. Die züchterische Weiterentwicklung und sich anschließende Sortenerhaltung erfolgte auf den Flächen der Biobetriebe im Umfeld von Darzau. Terzino wurde bereits im Jahr 2004 unter der BSA-Kenn-Nummer EK2 vom Bundessortenamt registriert und geschützt. 

Die Angaben zur Werdegangbeschreibungen wurden von Karl-Josef Müller verfasst.

Hinweise aus Bildekräfteuntersuchungen
Die sortentypisch wiederholt zu beobachtenden Bildekräfte können für das Einkorn der Sorte Terzino als sehr fein, licht, und formgebend beschrieben werden. Sie fördern die Aufrichtekraft, durchwärmen den Herzbereich von innen und öffnen für angenehme Lichteinwirkungen von oben. Dem Seelischen bietet sich ein hüllender Raum, der vor zu starken Außeneinwirkungen schützt und sowohl ordnend als auch belebend wirkt. Beobachtet wurde auch die Förderung eines rechten Empfindens für zeitliche Prozesse. Sowohl sich selbst, wie auch den äußeren Abläufen wird die jeweilige Zeit eingeräumt. Diese Geste zeigt sich ebenso im ausgewogenen und harmonischen Verhältnis zwischen Eigensein und Gemeinschaft, das zu einer friedvollen Gestimmtheit führte. In dem von Hektik und Stress geprägten Alltag kann es sich als hilfreich gegen innere und äußere Unruhe erweisen. Einkorn in die Ernährung zu integrieren, könnte vor allem für Ältere Menschen, zur Unruhe neigende Kinder und geschwächte Menschen sinnvoll sein.

Die Bildekräfteangaben wurden von B.Beller und S.Potsch verfasst (Gesellschaft für Bildekräfteforschung eV).
Sortentypische Bildekräfte können durch Anbau und Verarbeitung mehr oder weniger modifiziert werden.

Zuletzt aktualisiert : 29.01.2016